»Jeder Mensch besitzt ein unverwechselbares Instrument, über dessen Macht und Vielfalt sich viele gar nicht bewusst sind: Nichts ist persönlicher und authentischer, nichts lässt mehr Freiheit und bietet größere Gestaltungsmöglichkeiten als die Stimme. Mit der eigenen Stimme Sprache zu gestalten, eröffnet ein kreatives Universum. Mit der Wahrhaftigkeit des Sprechens die Hörer zu berühren, geht unter die Haut uns ins Herz. Die einzigartige Sprecherpersönlichkeit eines jeden zu entdecken und die vielschichtigen Saiten seines Instruments zum Klingen zu bringen, ist eine spannende Reise. Die mentalen Voraussetzungen und die sprechtechnischen Grundlagen dafür zu schaffen, ist mein Job.«

Ihre Leidenschaft für das filigrane "Handwerk" des Mikrofonsprechens sowie ihre jahrzehntelange Praxis als Schauspielerin und Sprecherin für alle Sparten haben bei Katharina Koschny den Wunsch geweckt, ihr Wissen und ihre Erfahrung weiterzugeben. Sie entwickelte eine völlig neue Lehrmethode: das ariadne system®. Schauspielern, Sprechern und Vortragenden gibt sie damit ein effektives Werkzeug an die Hand, um Zuhörer wahrhaftig zu berühren und wirkungsvoll zu überzeugen. Gemeinsam mit Rudy Redl und Joachim Kunzendorf gründete sie 2011 die Akademie Für Professionelles Sprechen.

Wichtige Stationen:

  • Sprecherin von Hörbuchserien u.a. für die Verlagsgruppe Oetinger
  • Nachrichtensprecherin beim Rundfunksender RIAS und für Deutsche Welle TV
  • Sprecherin vieler Hauptrollen in TV-Serien sowie von Werbespots, Lernsoftware und Akustikguides, z.B. für das Kleist Museum Frankfurt (Oder)
  • Synchronstimme bekannter Schauspielerinnen wie Elizabeth Mastrantonio, Lena Olin und Catherine Deneuve
  • Produzentin für Funkspots
  • Regisseurin für Theaterprojekte und Hörproduktionen
  • Dozentin für professionelles Sprechen (iSFF, Dekra Medienakademie, TÜV/AMD, Gastdozentin an der Berliner Schule für Schauspiel)